Taxi Wiener Neustadt

Wiener Neustadt Taxi

Das beste Taxiunternehmen in Wr. Neustadt / Neunkirchen: Taxi-Transfers to / from Wiener Neustadt in Taxi, Minibus. Nutzen Sie unser Flughafentaxi auch in Niederösterreich. Taxitransfer von/nach Wiener Neustadt im Taxi, Minibus. Buchen Sie online Wiener Neustadt Taxi-Transfers von Flughäfen und Skigebieten.

Das TAXI Schach Wiener Neustadt - Startseite

Von der Raststätte Bad Fischau wurden wir abgeholt, und als wir ins Taxi stiegen, waren wir schon über 20! Auf dem Taxameter. Später in Bad Sauerbrunn kamen wir mit einer Schlussrechnung von 57 EUR für eine 12-minütige Tour sehr enttaeuscht heraus. Bei Ueber (....) hätten wir 23 EUR gezahlt (leider hat uns jemand den letzten verfügbaren unter der Hand geraubt)....

Wir haben hier dafür gezahlt, dass wir gerade erst reingekommen sind. Schrei, aber fragt sich jemand, warum man in Österreich kein Taxi mehr fährt?!

"Die" at Wiener neustädtische Taxifahrt

In den letzten Monaten hat die Landeshauptstadt Wiener Neustadt vermehrt Prüfungen gegen Taxigesellschaften durchführt. Bei den Inspektionen arbeiteten alle für die Taxen verantwortlichen Stellen der Gemeinde zusammen. Wiener Neustadt hat 50 Taxigesellschaften mit 170 LKW. Du reist in und um die Innenstadt. Aufgrund wiederholter Klagen aus der Bevoelkerung hat Oberbuergermeister Klaus Schneeberger (ÖVP) verstaerkte Kontrollmassnahmen eingeleitet.

An der " Action Sarf " waren neben der Landeshauptstadt Wiener Neustadt auch das Steueramt und die Wirtschaftspolizei, die Kriminalpolizei, das Arbeitsamt (AMS) und das Gewerbeaufsichtsamt mitbeteiligt. Günter Neustadt, der Taxi-Sprecher der Wiener Neustadt, begrüßte die Veranstaltung. An alle Steuereintreiber appelliere ich, die rechtlichen Anforderungen einzuhalten", erläuterte er in einem Brief.

Daher werden die Prüfungen im nächsten Jahr fortgesetzt. Seit 2015 sind die Taxen in Wiener Neustadt durch das polizeiliche Zulassungszeichen "TX", die Mietautos durch "MW" gekennzeichnet.

Taxijagd in Wiener Neustadt - Niederösterreich

Weil kein Rettungsfahrzeug zur Verfuegung steht, steigt ein Polizeibeamter in Wiener Neustadt am vergangenen Tag in ein Taxi, um einen Alkoholiker zu jagen. Weil das Rettungsfahrzeug nicht zur Hand war - ein Neuling im Führerschein eines Mitarbeiters hatte sich gerade nach einem Alkoholtest von seinem Führerschein verabschiedet - nahm ein Straßenpolizist die Fahrt zunächst zu Fuss und dann per Taxi auf, berichten die "Niederösterreichischen Nachrichten".

Mehr zum Thema