Uhrzeit Kapstadt

Zeit Kapstadt

Die drittgrößte Stadt Südafrikas ist Kapstadt. Lediglich Johannesburg und Durban sind größer als Kapstadt. Das bedeutet, dass die Zeit in Kapstadt zwei Stunden vor der koordinierten Weltzeit liegt. Das aktuelle Wetter, Datum und Uhrzeit in Südafrika / Pretoria / Südafrika, Sonnenauf- und -untergang und weitere Informationen finden Sie hier. Auf zwei Weltmeeren liegt die Westkap-Provinz mit der Metropole Kapstadt.

Aktuelle Daten, Uhrzeit und Witterung in Pretoria

Aber auch die Großstädte Kapstadt (mit dem Parlamentssitz und dem halbjährlichen Regierungssitz von Jänner bis Juni) und Bloemfontein (mit dem Hauptsitz des Höchsten Berufungsgerichts) haben eine gewisse Kapitalfunktion in Südafrika. mehr.... Dieser Aufstellungsort ist nicht kommerziell und sollte so bleiben. 2. Die hier aufgelisteten Länder können gegenwärtige oder geschichtsträchtige Länder, eigenständige Territorien oder andere Gegenden sein.

Wichtig ist nur, die Geografie der Erde in ihrer ganzen Vielfältigkeit zu präsentieren und es einfach zu machen, bestimmte Bereiche zu finden und die aktuelle Datums- und Zeitangabe zu machen. Deine IP-Adresse: 2a01:4f8:172:3a10::2 (2a01:4f8:172:3a10::2), Diese Webseite ist für den Einsatz mit dem Browser Mozilla Webbrowser optimier.

Cape Town Spielraum-Zeit

Am besten ist es, wenn Sie Kapstadt zwischen den Monaten Dezember und Dezember besichtigen. Während dieser Zeit ist Hochsaison in Kapstadt und die Unterkunft muss im Voraus reserviert werden. Verbringe eine oder mehrere Wochen in Kapstadt und du hast vielleicht viel Erfolg mit dem Sommer. In den meisten Unterkünften werden die Kosten zu dieser Zeit des Jahres erheblich gesenkt.

Ein besonderer und ruhiger Moment zum Ausruhen. Ein Kabernet Sauvignon im Weinanbaugebiet vor Kapstadt. Zwischen Port Elizabeth und Kapstadt wandern zu dieser Zeit an der Küstenlinie viele Delfine. Bei Kapstadt und Hermannus kommen Walfische in Küstennähe, so dass man die Meeressäugetiere sehr gut sehen kann. SummerNovember - March Dies ist die Hochsaison in Kapstadt.

In den überfüllten Häusern, Pensionen und Gaststätten leben unzählige Menschen. AutumnMarch - May Die Weinländer und Weingärten färben sich herbstlich bräunlich! In den Herbstmonaten kann man Kapstadt sehr gut besichtigen, da die Hektik der Hauptsaison nachlässt, aber die Hitze tagsüber viel ist.

Best Time to Travel South Africa | Klimakalender

Jede Saison in Südafrika hat ihre eigenen Attraktionen und Vorteile! Es ist sehr groß und aufgrund der klimatischen Unterschiede ist die Fahrzeit für Südafrika im Grunde nicht die günstigste. Wir können aus eigener Anschauung behaupten, dass sich eine Südafrikareise immer lohnen wird und wollen Ihnen hier einen kleinen Führer für die besten Reisezeiten in die einzelnen Teile des Landes mitgeben.

In Südafrika herrscht ein Wüstenklima in der Calahari bis hin zum mediterranen Mittelmeerklima in Kapstadt und den Küstengebieten um die Stadt! Südafrikas ist bekannt für seinen unendlichen Sonnenuntergang, aber das Wetter ist je nach Saison und Teil des Landes sehr unterschiedlich. Im südlichsten Teil Afrikas liegen zwei Ozeane, im westlichen Teil der Atlantik und im südlichen Teil der heiße Indik an der Grenze zu Südafrika.

Die Kalahari und das östliche Subtropenland Mozambique bringen die für das ganze Gebiet typischen milden und angenehmen Bedingungen nach Südafrika. In Südafrika ist es vergleichsweise trocken, mit einer durchschnittlichen Jahresniederschlagsmenge von etwa 464 Millimetern (Weltdurchschnitt = 860 Millimeter). Verglichen mit dem weltweiten Durchschnitt fallen daher in Südafrika vergleichsweise wenig Niederschläge.

Das Westkap rund um Kapstadt und entlang der Gartenroute ist im Sommer den meisten Regenfällen unterworfen. Die Tourismusregionen rund um den Krüger-Nationalpark, die Panorama-Route und die subtropische Küste von Düsseldorf haben eine Regenperiode von 12 bis 12 Monaten.

In Südafrika sind die Außentemperaturen das ganze Jahr über verhältnismäßig hoch. Durch die höhere Höhe im Binnenland über dem Meer sind die Wassertemperaturen in Südafrika tendenziell geringer als in anderen Staaten mit vergleichbaren geographischen Breiten ( "Australien"), was das Wetter für Zentraleuropäer besonders günstig macht. Oft werden wir gefragt: "Wann ist die günstigste Zeit, um durch Südafrika zu reisen"?

Für den einen kann die günstigste Fahrzeit die günstigste für den anderen sein! Durch die unterschiedlichen klimatischen Zonen muss man die besten Reisezeiten in Südafrika je nach Ferienregion und Hin- und Rückreise unterscheiden. Das Kapgebiet von Kapstadt bis Port Elizabeth sollte im Idealfall von Sept. bis Apr. besucht werden, um die regnerische Jahreszeit in Südafrika zu vermeiden.

Die beste Zeit für eine Safari wie den Kruger National Park, den Hluhluwe-iMfolozi National Park, das Wildreservat Medikwe oder die Calahari ist etwas umständlicher. In der Wintersaison ist es eine trockene Jahreszeit mit wenig Baumwuchs und die Tierbeobachtung im eigenen Auto oder im Bus ist wegen der besseren Aussicht in den Strauch meist besser, aber in der Nacht wird es sehr kühl (bis zum Gefrierpunkt) und am Tag nur moderat warmer.

In der Sommersaison ist es regnerisch mit kurzem starken Niederschlag und verhältnismäßig schwieriger Tierbeobachtung für Autofahrer, da alles bewachsen und bewachsen ist. Eine gute Kompromisslösung ist daher Frühjahr und Spätherbst, in der Nacht nicht zu kühl und am Tag kein Nieselregen. Vergleichen Sie vor der Planung Ihrer Reise die Differenzen zwischen den südafrikanischen Naturparks und den Privatreservaten!

Von Mosambik aus holt der Agulhas-Strom das heiße Leitungswasser mit sich und kommt erst bei der Begegnung mit dem Benguela-Strom in Kapstadt deutlich zum Abkühlen. Frühjahr und Spätherbst sind auch hier die Top-Jahreszeiten, da das Klima im Hochsommer etwas gemischt und frischer sein kann und die Temperatur manchmal bis auf 40 C anwachsen kann.

Doch da es auch im Hochsommer regnet, sorgen die kurzzeitigen starken Regenfälle oft für eine willkommene Veränderung. Wenn die schönste Zeit für eine Südafrika-Rundreise ist, wird jeder einzeln ganz anders urteilen, der eine mag es etwas wärmer, der andere auch mal etwas regnen, der eine macht eine Rundfahrt und will es nicht heiss, der andere will einen Bade-Urlaub und dass es nicht wärmer genug sein kann.

In Kapstadt und der näheren und weiteren Region gibt es so viele verschiedene Infos zum Stichwort "beste Reisezeit", was vor allem daran lag, dass Kapstadt nahezu das ganze Jahr über eine Vielzahl von Reise-Highlights bietet. So hängt es von Ihren Interessen ab, welche die für Sie am besten geeignete Zeit ist. Lediglich von Juli bis September ist es in Kapstadt etwas kälter und vor allem regnerischer, da hier die Durchschnittstemperaturen zwischen 15°C und 20°C liegen.

Deshalb sind die Wintern trocken und kalt, die Temperatur sinkt kaum unter 10°C. Kapstadt und die Kaphalbinsel haben aufgrund des oft heftigen Windes, der vor allem von Anfang an zu erwarten ist, ein besonderes Klimaproblem. Kapstadt hat eine gute Reisedauer zwischen den Monaten Septembern und Meiern.

Am besten ist es in den Sommermonaten Nov. bis MÃ??rz, wenn die Menschen von Kapstadt tÃ?glich zu den vielen traumhaften Buchten reisen und die Abendstunden an den Beach Bars beenden. So gibt es auch die dicht besiedelten Badestrände und die schönste Küste Kapstadts.

Der Tafelberg von Kapstadt sollte in Ihren Absichten sein. In der Sommersaison kann es oben sehr heiss werden und in verregneten Wintern sollte man das Wandern auf dem Gipfel unterlassen. Man sagt in Kapstadt "4 Saisons an einem Tag", weil das klimatische Umfeld oft unberechenbar ist. MY TIPP: Wenn Sie nur 3-4 Tage in Kapstadt verbringen, sollten Sie bei schönem Himmel direkt zum Tafelberg fahren, es könnte sein, dass an den folgenden Tagen immer eine kleine Bewölkung über dem Gipfel liegt.

Der Kruger Nationalpark hat im Winter (Dezember, Jänner, Februar) meist sehr hohe Temperaturwerte von über 30°C, aber das Temperaturmessgerät kann, bedingt durch die geographische Nähe zu Niedrigveld, bis zu 40°C aufsteigen. Während der Wintermonate (Juni, August, Juli) ist das Wetter viel angenehmer, denn am Tag ist es angenehmer milde (bis zu 25°), in der Nacht aber auch sehr kühl (ca. 5°).

Verglichen mit den anderen beiden Saisons ist der Frühjahr & Herbst durch nicht zu warme Tage und nicht zu tiefe Temperaturen gekennzeichnet und ist einer der populärsten Monate für Urlauber. Besonders in den Privatreservaten im Krüger Nationalpark ist dies eine sehr gute Anreisezeit.

Frühjahr (September, October, November) und Autumn (März, Mai, April) sind keine Regenzeiten, die Tage sind mild und es ist nicht allzu kühl in der Nacht, so dass diese Tage die schönste Reisesaison für den Kruger Nationalpark sind. Noch ist der Winter etwas schön, weil noch nicht alles trocken ist und der Frühjahr die typisch trockenen Erdtöne der Sava mitbringt.

Weil man im Krugerwald zu jeder Zeit des Jahres auf viel Erfolg darauf angewiesen ist, ob die Haustiere in die Nähe der Straße kommen können, ist die Zeit von Juli bis September (Winter) sehr oft für Tiererlebnisse zu empfehlen. Beachten Sie auch, dass es im Süden Afrikas vor allem die Menschen sind, die ihren Aufenthalt im Kruger Nationalpark verbringen.

Der Gartenweg verläuft am Indianischen Meer und reicht von der Mosel Bay im westlichen Teil bis zum Nationalpark Tschitsikamma im östlichen Teil. Zu den populärsten und schoensten Resorts gehoeren die Bucht von Plettenberg und die Bucht von Alaska. Die Gartenroute ist klimatisch mit dem Mittelmeerklima auf der Kaphalbinsel zu vergleichen.

In den Sommern ist es moderat und damit wohlig heiß, in den Wintern sehr mäßig. Eine der regenreichsten Gegenden Südafrikas ist die Gartenroute, da die Feuchtwinde des Indikators auf den Gebirgszügen im Karoo-Hinterland steckengeblieben sind und über die Küsten abregnen. Am besten reisen Sie auf der Gartenroute von Frühling bis Frühling (September bis Mai), am besten in den heißen Sommermonaten Dez. bis Feb.

Vor allem für die Familie ist die Gartenroute eine der populärsten Ferienregionen des Landes und die wunderschönen familiengerechten Übernachtungsmöglichkeiten sind oft nicht mehr ein Jahr im Vorverkauf. Aber auch im Hochsommer (Juni bis August) kann man mit etwas Pech auf ein paar stabiles Hochdruckwetter mit gutem, trockenem und mildem Klima treffen.

Am wahrscheinlichsten sind die kühleren Tage und viel Niederschlag im Sommer, und wenn Sie zu diesem Zeitpunkt zur Gartenroute unterwegs sind, spekulieren Sie immer über das Klima. Außerdem sind die Temperaturen im Wasser im Winter deutlich zu tief zum Schwimmen. Der einzige Vorzug sind die Preise in der Nebensaison und Sie werden die Gartenroute ohne viele Touristen erfahren und ab Juli können Sie auch Walfische vor der Haustür erspähen.

In der Sommersaison überschreiten die Wassertemperaturen oft die 30°C-Marke. Als regnerischste Gegend Südafrikas wird die ganze Woiwodschaft KwaZulu-Natal angesehen, aber das ganze Jahr über ist das Wetter baden und das Wetter auch im südostafrikanischen Herbst schön heiß. Wenn Sie nicht nur Wildtiere beobachten, sondern auch einen Aktivurlaub in Südafrika verbringen möchten, ist KwaZulu-Natal und die ganze Küstenregion im Norden und Süden der Insel Durban ein empfohlenes Ziel.

Die Südküste im Sueden bis nach St. Lucia im Nordosten, einige der schoensten Straende und Tauchgebiete Suedafrikas sind hier zuhause. Aber auch im Hochsommer zwischen den Monaten November und September kann es sehr heiss werden, so dass tropische Gewitter nicht fehlen. Deshalb ist die schönste Zeit für die Region KwaZulu-Natal im Frühjahr, Oktober und Jahr.

In den Wintermonaten und im Frühjahr kommen die Walfische an die Küsten und im Hochsommer kann man im Feuchtgebiet von Simangaliso riesige Schildkröten beobachten. Das ganze Jahr über sind Safarifahrten im Hluhluwe-iMfolozi Nationalpark und Bootsausflüge zu Flusspferden und Flusspferden auf dem St. Lucia See möglich, obwohl die trockenen Wintermonate von Aprils bis Sept. generell etwas besser für die Wildbeobachtung geeignet sind.

Am besten ist die Reise von Sept. bis Apr., obwohl der Hochsommer zwischen Dez. und Feb. sehr heiss sein kann. Außerdem kehren die Wandervögel zurück und dies ist eine ausgezeichnete Zeit zum Reisen, besonders für die Vogelbeobachtung. In den Wintermonaten Juli bis Juli wird es in der Nacht sehr frischer und vor allem auf Safari im geöffneten Jeep am Morgen und am Spätnachmittag machen dickere Jacken und vorzugsweise auch Schutzhandschuhe und eine Kappe Sinn.

Oft sammeln sich die Lebewesen an den Wasserpunkten und sind im Sommer leicht zu erreichen, in der Vor- und Nachsaison sind die Strassen nicht so voll und man kann die Lebewesen in aller Stille sehen, ohne andere Autos zu stören. Das Landesinnere, besonders in den Höhenlagen der Drakenberge, wird es im Sommer sehr kühl (Juni, August, Juli) und es schneien auf den Berggipfeln.

In der Sommersaison zwischen November und März können Sie mit höheren Außentemperaturen um die 28 C erwarten. In den Drakensbergen und für Wanderfreunde ist die schönste Zeit jedoch der Frühjahr und der Herbst. Es herrscht eine angenehme Wärme mit wenig Niederschlag, die Kontraste zwischen dem Braunwinter und dem Grün des Sommers kommen in diesen Tagen am besten zur Geltung.

Weil Südafrika aus unserer Sicht auf der anderen Erdseite der Erde ist, kommen weitere Saisons hinzu. Das Frühjahr fängt im Monatsseptember an, das Weihnachtsfest wird im Hochsommer und die Herbsternte im Monat May begangen. Sie sollten darauf vorbereitet sein, wenn Sie nach Südafrika fahren wollen. Nirgendwo sonst in Südafrika ist der Frühjahr so eindrucksvoll wie am Nordkap.

Hier ist der triste Winterschlaf völlig in Vergessenheit geraten, wenn tausend kleine, sonst unauffällige Blüten die Ebene mit einem schimmernden Blütenteppich umhüllen. Das Naturspektakel ist von Anfang Juli bis Ende Oktober zu bewundern. Viele junge Tiere werden im Frühjahr zur Welt gebracht. Vor allem das angenehme Winterwetter im Kruger Nationalpark ist eine Garantie für viele junge Tiere, aber auch der Hluhluwe-iMfolozi Nationalpark oder der Elefantenpark sind in diesen Tagen für Pirschfahrten prädestiniert.

Auch für die Wale ist das Frühjahr lohnenswert, auch wenn die Jahreszeit bereits im Juli anläuft. Vor allem die Wasserschildkröten werden im Hochsommer von dem feucht heißen Klima angelockt. Die beiden fahren im Hochsommer an den Stränden von KwaZulu-Natal, was dieses Gebiet zu einem Muss für wahre Liebhaber von Wasserschildkröten macht. SafarisDas wahre Landtier neigt dazu, sich im Hochsommer zurückzuhalten.

In dieser Zeit sollten Sie die privaten Safari-Reservate besichtigen, da Sie an organisierten Offroad-Safaris teilgenommen haben. Die Gartenroute und der Elefantenpark sind in den Sommermonaten die besten Reisezeiten, da die übrigen Tage recht kalt und nass sind.

In Kruger Nationalpark und Wildreservat können die Temperatur im Hochsommer auf 40°C ansteigen, was auf die günstige geographische Situation in Niederösterreich zurückzuführen ist. Vogelkundler passen aufFür alle Vogelfreunde - die paläarktischen Wandervögel werden im Laufe des Monats Dezember in Afrika eintreffen und die intra-afrikanischen Wandervögel werden in der Regel bis spätestens Ende Oktober in Südafrika eintreffen.

Für Hobby-Ornithologen ist der folgende Winter daher eine spannende Saison mit vielen Möglichkeiten, eine Vielzahl von Vögeln zu erobern. Wer sich lieber an den Sandstränden erholen möchte, ist im Mittsommer am besten aufgehoben - obwohl alle anderen da sind. In der Kap-Region sind die Temperaturen im Allgemeinen das ganze Jahr über zu niedrig zum Schwimmen, aber sehr gehärtete Menschen ziehen es vor, im Frühsommer ins Meer zu gehen.

SommerveranstaltungenWenn Sie ein traditionelles Musikkonzert hören möchten, können Sie dies vom späten Frühjahr (November) bis zum Ende des Sommers tun. Jeden Sonntagmonat bietet der Botanische Garten etwas Hörenswertes: die Sommerkonzerte am Kirstenbosch-Sonntag. Pferdeliebhaber und Pferdesportler kommen bei "The J&B Met" in Kapstadt im Jänner auf ihre Rechnung.

Weinzeit in Südafrika ist nicht nur im Spätherbst. Es gibt auch die Moeglichkeit zur Degustation im Sommern. Weinsaison im HerbstHerbst ist auch für Weinliebhaber und Weinliebhaber in Südafrika empfehlenswert. Der alljährliche Weinanbau erfolgt im Maerz und in den beruehmten Cape Winelands, der Weingegend nordoestlich von Kapstadt. Für Tauch- und Surffreunde bieten der Spätherbst und die nächsten Lebensmonate die besten Möglichkeiten.

Die Wassertemperatur an der atlantischen Küste und im indischen Meer ist - wie im Hochsommer - sehr erfreulich. Dies bedeutet, dass in Südafrika im Spätherbst nicht nur getaucht, sondern auch gebadet werden kann. Der Radwettkampf startet jedes Jahr anfangs MÃ? Das AfrikaBurn Festival wird jedes Jahr inmitten der Halbwüste Karoo veranstaltet.

Jährlich findet in Südafrika das Klein Karoo National Arts Festival in Oudtshoorn (Westkap) statt. Am Tag davor findet das Free Community Concert im Zentrum von Kapstadt (Green Market Square) statt. Im Winter Zwischen den Monaten Juli und September ist das Rasen im nördlichen Südafrika ausgetrocknet und auch in den Flußläufen strömt nur wenig frisches Nass.

Die Nationalparke sind besonders für Wildtierbeobachtungen im Sommer zu empfehlen, da die Sträucher und Gehölze der weitläufigen Buschwälder während dieser Zeit nicht blattreich sind und dem Beobachter einen freien Einblick in die tierische Welt gewähren. Im Krüger National Park und Wildreservat von Krüger ist das Wetter am Tag zwar freundlich milde, aber in der Nacht kann es bis zu 0 C werden.

WalbeobachtungDie Wal-Saison ist ein weiteres Höhepunkt, für das Südafrika bekannt ist. Der Südliche Glattwal aus dem südlichen Afrika streift von Juli bis September durch die südafrikanische Küstenregion, Delphine und der Große Weißhai sind das ganze Jahr über zu beobachten. Sie können eine Walbeobachtungstour entlang der Küstenlinie von Kapstadt nach Mosambik bis zum späten Frühjahr in Südafrika mitmachen.

Am Ende des Herbstes und am Beginn des Winters (Mai/Juni) können Sie den so genannten Sardinenlauf aus nächster Nähe ausprobieren. Dieses Naturspektakel kann man an der Wilden Küste Südafrikas ausprobieren. Die Küstenstadt am Indischen Meer befindet sich unmittelbar an der Gartenroute und bietet somit eine wunderschöne Umgebung für das bunte Leben in Knysna. Die Marathonläufe beginnen und enden Ende Mai / anfangs Juli.

Für modebewußte Menschen gibt es einen Winterausflug zur Kapstädter International Fashion Week, wo die neuesten Kostüme der lokalen Modedesigner vorgestellt werden. Die Veranstaltung wird jedes Jahr im Juni in Kapstadt im Convention Center in der Nähe der Wasserfront abgehalten. Wenn Sie im Süden Afrikas im Hochsommer (Dezember, Jänner, Februar) unterwegs sein wollen, empfiehlt sich Baumwollbekleidung, denn Baumwollgewebe ist leicht und atmungsaktiv.

Die Wintermonate in Südafrika (Juni, August, Juli) können, wie oben erwähnt, recht eiskalt werden. MY TIPP: Wenn Sie nur 3-4 Tage in Kapstadt verbringen, sollten Sie bei schönem Himmel direkt zum Tafelberg fahren, es könnte sein, dass an den folgenden Tagen immer eine kleine Bewölkung über dem Gipfel liegt.

Wie Sie sehen können, ist es nicht leicht, die günstigste Zeit für einen Besuch in Südafrika zu errechnen. Gibt es eine Zeit, die auf breiter Front zu befürworten ist, dann gilt dies höchstwahrscheinlich für den Frühling und für den Sommer. Doch auch der klimatisch milde Sommer in Südafrika empfiehlt sich für eine Ausflugsreise.

Ein Besuch in Südafrika lohnt sich zu jeder Zeit! Auch die besten Reisezeiten für Namibia, die besten Reisezeiten für Botswana und die besten Reisezeiten für Mosambik werden detailliert dargestellt und unsere eigenen Erlebnisse. Sie kennen Südafrika von Ihren eigenen Fahrten? Was hat Ihnen am besten geschmeckt oder haben Sie weitere Tips?

Mehr zum Thema