Ul Schein machen

mach Ul leicht

wie und wo Sie das französische UL-Zertifikat erhalten. Der Lizenzvertrag ist unbegrenzt gültig. Man ist wieder fit und macht dann einen Prüfungsflug mit dem Prüfer. Umstieg von der deutschen PPL auf die französische UL-Lizenz, um die Besonderheiten des Fliegens in den Bergen kennenzulernen.

Angefangen von der UL-Zulassung in Deutschland bis hin zur französischen UL-Zulassung. Ul-Light - Ultraleicht-Flugforum

Bonjour, die Regelungen sind schon seit einiger Zeit in Frankreich geändert und befinden sich derzeit noch im Prozess der Überarbeitung zum EU-OPS im Jahr 2012. Man hat noch nie einen ständigen oder anderen Aufenthalt in Frankreich benötigt, um eine F-Lizenz zu erhalten. Ich bin Besitzer mehrerer Rechnungen, unter anderem französischer.

Fluglehrerlizenz und Fluglehrerlizenz für Motor- und Leichtflugzeug. Sämtliche offizielle Dokumente finden Sie unter der Anschrift für Frankreich ausländische Ich und ungefähr andere 30 Pilotinnen und Pilotinnen machen das seit beinahe 20 Jahren. Zuvor konnte man eine, ja ausgelaufene europäische Zulassung vorweisen, angefangen bei der Segelfluglizenz und man bekam ein UL-Zertifikat gegen FRF 20.

Anschliessend erhielt man eine auf Soloflüge beschränkte Zulassung mit dem selben Verfahren und musste eine Passagierlizenz von einem Instruktor erhalten, aber man konnte alle Kategorien von UL''', von Ballonen, Luftfahrzeugen, Fallschirmen, Dreirädern, Kreiseln bis hin zu Mehrachsenflügen. Schließlich ist im letzten Schritt nur noch die Solo-Mehrachserkennung übriggeblieben erforderlich, oder was auch immer auf einem UL-Zertifikat von ausländigen steht, inklusive Funkzulassung.

In letzterem Atemzug ist dann auch das Radio gefallen, das man aber nun gegen ein Aperitiv mit dem Flugschullehrer gern dabei bekommt. Heutzutage ist das alles kalt "caffé", denn man muss eine Lehre bestehen Prüfung und wenigstens 5 (!), kein Lächeln bitte, Flüge, keine Stunde mit einem Lehrer. Auch die Behörden haben ihre Ausgaben von FRF20 auf EUR50 erhöht - für the whole thing, vive la République!

Man muss dann einmal eine Passagiergenehmigung machen, vielleicht ein paar Euro bezahlen und das war's dann fürs Leben. Sie dürfen keine F-zugelassene UL mit z.B. D-Zertifikat und nicht Monsieur steuern, das war bis vor kurzer Zeit möglich und dann nur Einsitz. Vorraussetzung fürs Erfolg: Französischkenntnisse.

Auch ein D-UL Zertifikat habe ich unter übrigens (nein, ich bin auch kein Deutscher) und habe es eines Nachmittags im Spätsommer neu geschrieben, es war vergleichsweise einfacher und schneller. Die französiche Version ist im Augenblick vollständiger) SirsasquaschGruss,

Mehr zum Thema