Virenscanner Mac test

Virus-Scanner Mac-Test

Wird ein Virenschutzprogramm auf dem Mac benötigt? der Zeitschrift "Test" Virusscanner für PC und Mac. Der beste Virenscanner für Mac erkennt Viren und Trojaner auf Apple Computern. Bei dem Testvirus EICAR handelt es sich um eine Textdatei mit einem speziellen Inhalt, die zum Scannen von Virenscannern verwendet wird. Was ist das Testergebnis von "Macwelt"?

Antivirenlösungen für Mac OS Sierra getestet

Alle 9 ersten sind für Privatanwender: Alle Varianten wurden auf identischen iMacs mit Mac OS Sierra 10.12.6 getestet. Im Test wurden die beiden Systeme als zusätzlichen Schutzschild für Mac OS Sierra mitinstalliert. Keiner der Sicherheitspakete hat die interne Schutzfunktion von Mac OS Sierra abgeschaltet. Unter den Privatanwendern entdeckten 6 von 9 Packages die im Test verwendeten 514 ausgewählten MacOS-Angreifer: AVAST, BIDEFENDER, Kaspersky Lab, SAPOS, SAPOS, SAP NetWeaver, SAP NetWeaver, SAP NetWeaver, SAP NetWeaver, SAP NetWeaver, SAP NetWeaver, Symantec uvm.

In Unternehmenslösungen haben ESET, SentinelOne und andere Programme von Syngenta alle Angriffe zu 100% erkannt. Unter den Heimanwendern wiesen die Packages für die Bereiche Biddefender, Kaspersky Lab und Trendmicro sehr gute Detektionswerte zwischen 99 und 100 Prozent auf. Für Unternehmenslösungen war eine starke Erkennungsrate auch bei ESET, McAfee und Sony Ericsson der richtige Weg.

Der Kopiervorgang auf dem Referenzsystem hat 147 s gedauert und dauert 56 s. Kaspersky Lab, Trend Micro und Symantec Verbraucherschutzpakete brauchten nur 1 bis 2 weitere Minuten, um ein Gerät zu installieren und herunterzuladen. Genauso gut wurden die beiden Programme erkannt, dauerten aber 6 bzw. 13 s mehr.

Mit F-Secure und Intego wird der Testprozess um 21 bzw. 35 s verzögert. Die Fehlerfreiheit von Awast Security war gegeben, aber es verlangsamt das ganze um 73s. Bei zwei der vier Unternehmenslösungen war die Belastung des Kunden durchgängig sehr gering. Mit den Produkten von SentinelOne und McAfee wird die Kopier- und Downloadzeit um 1 bzw. 2 sekündigt.

ESETs Lösungen dauern 7 s, während für den Einsatz von 10 sophos. Zum Test mussten die Sicherheitspakete mehrere hundert Anwendungen durchsuchen und die Installationen von einigen zehn Anwendungen mitverfolgen. Die Ergebnisse waren sehr gut für Home- und Business-Pakete. Bei den Produkten von Awast, Biddefender, ESET, SentinelOne, Trend Micro, Intego, der Firma und Symantec wurden nahezu 700 PUAs auf 98 bis 100 % gefiltert.

Die Anzahl wurde bereits am Anfang des Beitrags erwähnt: Bis 2016 hatte das Unternehmen bereits mehr als 12 Mio. Angriffe auf seine Mac-Benutzer gezählt. Mit diesen Angaben wird empfohlen, einen verlässlichen Helfershelfer für die Sicherheitsmechanismen von MacOS Sierra bereitzustellen. Die Prüfung hat gezeigt, dass ein sehr guter Korrosionsschutz das Gerät nicht einmal beanspruchen muss.

Symantec, Caspersky und die Verbraucherprodukte von Trend Micro sind die besten Beispiele dafür. Bitdefenders Package wird auch empfohlen, obwohl es beinahe 3 Prozentpunkte Performance erfordert. Im Bereich der Geschäftslösungen stehen die besten Ergebnisse nahezu im Einklang. Mit einer weiteren Systemlast von einer Minute konnte SentinelOne alle Angriffe zu 100 % abweisen.

ESET und SAP Enterprise Communications bieten zwar auch einwandfreien Datenschutz, erfordern aber 3 bis 5 Prozentpunkte mehr Speicher. McAfee's Lösungen verlangsamten das System geringfügig mit weiteren 2 s, hatten aber kleine Bugs in der Schädlingsbekämpfung.

Mehr zum Thema