Was Kostet ein Kleinwagen

Wieviel kostet ein Kleinwagen?

Wie viel welcher Schutz kostet, haben wir berechnet. Kosten für die Fahrzeugwartung: Wie viel kostet mein Auto pro Monat? Was die Wartungskosten angeht, sind Kleinwagen und SUVs Welten voneinander entfernt. Ob Diesel oder Benzin, leistungsstarke PS oder Kleinwagen? hat kaum Auswirkungen auf die laufenden Fahrzeugkosten.

Der ADAC hat es berechnet: Dies kostet Sie wirklich jeden Tag Ihr Fahrzeug.

Treibstoff, Versicherungen, Öl, Reinigungsmittel, Autowäsche, Reparaturen - wissen Sie, was Ihr Fahrzeug Sie jeden Tag kostet? Um ehrlich zu sein: Wissen Sie, wie viel Sie pro Fahrzeug und pro Kalendermonat bezahlen oder was jeder einzelne Fahrtkilometer kostet? Der ADAC hat die Monatskosten für nahezu jedes neue Fahrzeugmodell in Deutschland ermittelt.

Berechnungsgrundlage: Das neue Fahrzeug wird vier Jahre lang angetrieben und fährt 60.000 km - das sind 15.000 km pro Jahr. Der ADAC hat die Transfer- und Registrierungskosten auf 500 EUR festgelegt. Hinzu kommen die fixen Nebenkosten wie Haftpflicht-, Kaskoversicherung mit 500 EUR Selbstbehalt, Kfz-Steuer und eine Jahrespauschale von 200 EUR für Parkplatzgebühren, Karten, Haupt- und Abgasuntersuchungen, Kleinteile, etc.

Der Peugeot 108 ist der billigste Kleinwagen (Leistung: 51 Kilowatt, Kraftstoff: Super): Die monatlichen Kosten betragen 322 Cent, jeder gefahrene km kostet 25,8cent. 2. Platz: Der Citroen C1 VDI 68 Starter (51 Kilowatt, Super) kostet 326 Cent pro Jahr. 3. Platz: Der Hyundai i10 10 x 10,0 Flüssiggas (49 Kilowatt, LPG-Betrieb) kostet 336 Cent pro Jahr.

Der Dacia Sandero 2 16 V Autogas 75 Feiern (53 Kilowatt, Flüssiggas) ist der billigste Kleinwagen und kostet 348 und 27,8 Cent pro km pro Jahr. 2. Platz: Der Mitsubishi Space Star I belegt den zweiten Rang. 0 (52 Kilowatt, super) mit 371 Cent und 29,7 Cent pro km.

3. Platz: Der Hyundai i20 I. 2 blau (55 kW, Diesel), der 378 EUR pro Tag kostet, ist ebenfalls sehr preiswert. Für jeden gefahrenen km müssen Sie 30,2 Cent bezahlen. Der Dacia Logan MCV 2 16V 75 Essential (55 kW, super) ist das billigste Fahrzeug der mittleren Preisklasse: Die monatlichen Preise liegen bei 364 EUR, 29,1 EUR pro km.

2. Platz: Der Dacia Dokker 6 MB Autogas 85 Ambiente (59 Kilowatt, LPG) kostet 403 EUR pro Kalendermonat und 32,2 EUR pro km. Dritter Platz: Die Dacia Lodgy belegt den dritten Rang. 6 Mio. EUR für Autogas 85 PS mit 418 EUR und 33,4 EUR pro km.

Der preisgünstige Mitteklassewagen ist der Skoda Octavia 2 TSI Green tec Aktiv (63 Kilowatt, super). Die Kosten betragen 505 EUR pro Kalendermonat und 40,4 EUR pro km. Der Nissan Evalia belegt den zweiten Rang. 5 dci 90 DPF Acenta (66 Kilowatt, Diesel) mit 570 Cent pro Jahr und 45,6 Cent pro km.

3. Platz: Toyotas Avensis I. 6 D-4D ( (82 kW, Diesel) kostet 598 EUR pro Tag und 47,8 EUR pro km. Erster Preis: Skodas Super Combi I. 6 TDI Aktiv (88 kW, Diesel) belegt den ersten Preis und kostet EUR 606 pro Kalendermonat und EUR 48,5 pro km. 2. Platz: Der Zweitplatzierte ist bereits jetzt wesentlich teuerer.

Die Kosten für den 2. 0D Standard (110 kW, Diesel) betragen 745 EUR pro Tag, jeder km ist 59,6 EURcent kosten. Rang 3: Der Mitsubishi Pajero 2 DI-D (147 kW, Diesel) kostet 828 Cent pro Kalendermonat, jeder gefahrener km 66,2 Cent. Erster Rang: Erstaunlicherweise ist der Landrover-Reihenroller Sport 3G. 0DV6 SE (190 kW, Diesel) das billigste Fahrzeug der Luxusklasse.

Preis pro Monat: 1405 EUR. Preis pro Kilometer: 112,4 Cent. 2. Platz: Jaguar XJ 2. 0 Volt 6 Dieselluxus ( (221 kW, Diesel) kostet 1457 EUR pro Kalendermonat und 116,6 EUR pro km. Dritter Platz: Für den Mercedes GL 350 CDI BlueTEC 5MAT. Die 7G-TR (190 kW, Diesel) werden mit 1487 EUR pro Kalendermonat ausbezahlt.

Die Kilometerpauschale beträgt 119 Cent.

Mehr zum Thema