Was Kostet Pilotenausbildung

Wie viel kostet die Pilotenausbildung?

Jeder kann Pilot werden. Die Menschen erfüllen sich den Traum vom Fliegen und bewerben sich bei der Bundeswehr als Eurofighter-Piloten. Einsteigen, mit uns Pilot werden! Die wichtigsten Ticketkosten für angehende Piloten im Überblick. In den Kosten der Flugausbildung sind im Wesentlichen die Mietkosten für die.

Was kostet die Pilotenausbildung? Auszubildende, Pilotin, Lufthansa

In Deutschland gibt es zwei Fluggesellschaften, die Pilotenausbildung über eigene oder angeschlossene Flugschulen anbieten: Luftfahrtgesellschaften Air Berlin und Lufthansa. Derzeit beteiligen sich beide Fluggesellschaften mit 60.000 EUR an der Schulung. Die Lufthansa gewährt Ihnen einen Darlehensbetrag, den Sie nur nach Abschluss der Berufsausbildung (an der Berufsschule der LFT in BRE) und einem Anstellungsvertrag bei der LH auszahlen.

Die dritte Option ist die Schulung an einer der 80 Fliegerschulen in Deutschland. Dabei kostet die Schulung 70.000 bis über 100.000 EUR, die Sie selber mitfinanzieren. Im Anschluss an die Schulung müssen Sie sich um Ihren eigenen Job kümmer. Die Air Berlin und Lufthansa übernehmen eine Garantie. Sie müssen es auch, weil die Schulung bei beiden Fluggesellschaften auf ihre eigenen Anforderungen zugeschnitten ist.

Sie ist eine sogenannte Multi-Crew-Pilotenlizenz ( "MPL") nach JAR-FCL I, aber dann verlangt der Gesetzgeber von Ihnen (hier die EU), dass Sie für einen Zeitraum von zwei Jahren an die Fluggesellschaft angebunden sind, so dass Sie nicht umsteigen dürfen. Im Falle einer unabhängigen Flugausbildung gilt diese Beschränkung nicht, da die Modulausbildung etwas anders ist (CPL/IR = Commercial Pilote Licence/Instrument Rating oder ATPL = Air Transport Pilotenlizenz ) gemäß JAR-FCL I.

Pilotentraining mit Fly Niki: Bezahlung des Interviews

Vienna - Wer sich bei Fly Niki zum Pilot weiterbilden möchte, muss 360 Euros ausgeben. Allerdings wird den Absolventinnen und Absolventen der 80.000 EUR teuren Schulung ein Job bei der Fluggesellschaft zugesagt. Mit dem Einsatz von Keksen bin ich einverstanden. Selbst wenn ich diese Webseite weiterhin benutze, wird dies als Einwilligung betrachtet.

Du hast die Verwendung von Plätzchen unterdrückt. In Ihrem Webbrowser müssen Sie die Verwendung von Plätzchen zulassen und die Webseite wiederherstellen.

FAQ: BAföG & Zuschüsse (ATPL/CPL)

Wie hoch sind die Ausbildungskosten und welche Zusatzkosten fallen an? Nachfolgend werden wir uns mit der Kostenfrage auseinandersetzen. Zunächst gliedern wir nach den anfallenden Kosten: Der Preis für die theoretische Schulung beinhaltet bei uns immer auch den kompletten Theorieunterricht: Darüber hinaus werden wir in der theoretischen Phase kontinuierlich von unserem "Head of Theory Training" unterstützt, der Ihr Kontakt und "Tutor" ist, falls dies notwendig sein sollte.

Nun zu den Ausbildungskosten. Häufig werden die Gebühren für den Flugschüler mitverrechnet! Bei uns ist das nicht der Fall: Die Instruktoren sind immer im Trainingsflugpreis inbegriffen! Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass jeder Schulungsbetrieb die praktischen Übungen in Bezug auf Flugzeit und Flugzeugtyp unterschiedlich aufbereitet.

Ein zweistrahliges Luftfahrzeug muss ebenfalls in die Schulung einbezogen werden, an der auch eine Untersuchung teilnimmt. Dabei fallen folgende zum Teil sehr unterschiedliche und schwierig vorhersehbare Belastungen an: Wir bieten die Schulung (mit Ausnahme des MCC) vollständig an unserem Heimatstandort Paderborn-Lippstadt an, daher fallen für Sie keine weiteren Ausgaben an, wie...:

Auslandsreisekosten, Visumgebühren, Kosten für die Übertragung und Erkennung von ausländischen Genehmigungen, Reisespesen zu Simulationen, um nur einige zu erwähnen. Darüber hinaus bezahlen Sie keine Mehrwertsteuer für die komplette berufliche Bildung (Theorie und Berufspraxis, inkl. PPL) und 19 Monaten BaföG-Förderung sind auch mit der integralen ATPL-Schulung möglich. Welche Finanzierungsmöglichkeiten und Fördermöglichkeiten gibt es?

Die Finanzierung der Schulungskosten erfolgt klassisch über die Bank. An unseren Informationstagen in unserem Haus haben wir immer mehrere Firmen, die Ihnen am Informationstag ein Kreditmodell präsentieren oder Sie kostenfrei vor Ort betreuen. Erhalte ich BAföG und muss ich es nach der Schulung erstatten?

Das BAföG können Sie daher unter gewissen Voraussetzungen bekommen. Außerdem bekommen Sie für die gesamte Ausbildungszeit einen Brief von der FMG, mit dem Sie weiterhin Kindergeld zahlen können. Ein Teil der Berufspilotenausbildung (Theorieunterricht und Flugpraktikum ) ist von der Mehrwertsteuer befreit, sofern Sie uns ein entsprechendes Zertifikat vorweisen. Denken Sie daran, dass der Gesetzgeber von " Training " spricht: dies bezieht sich auf Flug und theoretische Unterweisung.

Der Preis für die theoretischen Kurse ist vor Ausbildungsbeginn zu entrichten. Die dazugehörige Abrechnung erfolgt ca. 4 Woche vor dem Kurs. Wir schreiben Ihre Flugkosten bis zu einem Monat gut, danach bekommen Sie eine klare Gesamtrechnung, die Sie mit Ihren Flugbelegen abgleichen können.

Mehr zum Thema