Wie kann ich Pilot werden

So wird man Pilot

Einerseits bewegen sich die Piloten zwischen den Zeitzonen, was ihren eigenen Biorhythmus durcheinander bringen kann. Wann kann ich Mitglied der Vereinigung Cockpit werden? Erster Interviewpartner ist der Pilot Patrick Heiden. Schon als Kind hielt er Mathe für dumm, heute ist er froh, dass er mit drei Sätzen im Kopf rechnen kann. Darf ich wählen, ob ich einen Jet oder einen Helikopter beim Militär fliege?

Werden Sie Pilot? Das ist ein guter Beruf.

Bis sich Ihr Geschwister für eine Ausbildung zum Piloten bewirbt, vergehen 6 Jahre. Im Jahr 2013 wird z.B. eine neue Ausbildungsordnung mit einigen kleinen Veränderungen erlassen, die bis 2018 immer wieder geschehen könnte. Auch bei Lufthansa CityLine oder Air Berlin ist eine technische Hochschulreife "ausreichend". Bei allen drei Abschlüssen - also Abi, FHR oder M. M. mit einer abgeschlossenen Ausbildung - können Sie auch Pilot in der Wehrmacht werden.

Die LH hat jedoch einen Kombinationskurs, bei dem die Ausbildung zum Piloten mit dem Lernen verbunden wird. Wesentlich bedeutender als reines Sachwissen (das man sich rasch aneignet ) sind die so genannten "soft skils", also die Fähigkeit, höflich und rücksichtsvoll mit anderen Menschen umzugehen.

Denn Sie vertreten das Untenehmen nach aussen und brauchen keine Tyrannen wie auf dem Schulhof. So etwas kann man in der Schule nicht üben. Hinzu kommen Fähigkeiten wie schnelles Verstehen, mehrfache Belastbarkeit, d.h. viele Sachen simultan oder rasch nacheinander erledigen zu können oder nach einer kurzen Rücksprache mit dem anderen Besatzungsmitglied rasch Fehler zu entdecken und zu beheben.

Und was ist das Pilotleben sonst noch? Dies kann entweder an einer der rund 80 in Deutschland registrierten Fliegerschulen, an jeder beliebigen europäischen Flugschule oder bei einer Fluggesellschaft, die selbst Pilotinnen und Pilotinnen unterrichte. Dies sind Lufthansa und Air Berlin in Deutschland, SWISS in der Schweiz und AUA in Österreich.

So gibt es nicht nur die Lufthansa, auch wenn einige es kaum fassen mögen. Für eine Fliegerschule müssen Sie alle anfallenden Gebühren selbst tragen, für Lufthansa und Air Berlin müssen Sie derzeit 60.000 EUR selbst bezahlen. Die Air Berlin unterstützt die Vermittlung von Krediten, Lufthansa selbst stellt einen Darlehensbetrag zur Verfügung, den der Flugschüler nach der Unterzeichnung eines Arbeitsvertrags in Monatsraten zurückzuzahlen hat.

Mehr zum Thema