Wie werde ich Pilot bei der Bundeswehr

So werden Sie Pilot in der Bundeswehr

"Ich habe einen Bericht über den Eurofighter geschrieben und darüber nachgedacht, Pilot zu werden. Wieso wollen Sie Pilot werden? Warum sollte man Ihnen einen Überschall-Firmenwagen anvertrauen? Bemerkungen, die andere Personen diskriminieren, werden gelöscht.

Bessere Bezahlung für Zivilunternehmen: Bundeswehrpiloten weggelaufen

Der Aufschwung der Zivilluftfahrt wirkt sich nun auch auf die Bundeswehr aus. "Das Ministerium der Verteidigung bestätigt "Auswanderung" unter den Luftwaffenpiloten, ohne genaue Angaben machen zu wollen. Einer der Gründe sind die "guten Angebote", mit denen fähige Lotsen vom Militär an die zivile Seite geholt werden. Gegenwärtig kann ein Pilot nach einem Umstieg nur halb so viel einnehmen.

Experten zufolge sind die Zeiten auch "berechenbarer" als im Alltag der Bundeswehr. So gibt das verhältnismäßig kleine Gebiet der hochspezialisierten Truppen am Kontrollstab einen kleinen Hinweis auf den Personalbedarf, der die Truppen ab dem kommenden Jahr bedroht, wenn die geburtenarmen Kohorten in die Anwerbung gleiten. Erheblich weniger Jugendliche, die für den gesamten Markt zur Auswahl standen, und dann auch eine wohlverdiente Volkswirtschaft, die all ihre Fähigkeiten sichert - dieses Treffen kann die Bundeswehr bald so sehr ändern, dass sich Generalinspektor Wolfgang Schneiderhan eine solche Kraft gar nicht mehr ausdenkt.

Schon heute ist es eine der strategisch bedeutsamsten Aufgabenstellungen für die Führung der Bundeswehr, "die Belegschaft weit über das Jahr 2015 hinaus zu sichern". Schneiderhan hat eine ganze Serie von Lösungen für die dringlichste Nachwuchsfrage entwickelt. Dies war ausschlaggebend dafür, ob ein Rekrut langfristig bei dieser Gruppe verbleiben wollte.

Es geht um ein Angebot, das in der Vergangenheit keinen Raum im klassischen Militärdenken hatte. Teilzeitarbeit bei den Truppen ist kein Tabuthema mehr, ebenso wenig wie Kindertagesstätten in der Kaserne. Für die Bundeswehr sind die Folgen offensichtlich. Wenn hier keine massiven Gegenmaßnahmen ergriffen werden, drohe "eine gute Nachtarbeit", so Schneiderhan.

Ausbildung bei der Bundeswehr

Immer häufiger suchen sie nach dem Abschluss der Schule eine berufliche Bildung bei der Bundeswehr. Die Kunst: Auch ohne Abschluss, aber nach der Schulzeit und dem Erreichen des Mindestalters von 17 Jahren können Sie eine Bundeswehrausbildung anstreben. Schon in der Basisausbildung ist die Vergütung sehr gut - entgegen der Aussage, dass man in der Bundeswehr wenig einnimmt.

Welchen Ausbildungsplatz hat die Bundeswehr für Schulabgänger? Wie kann ich bei der Bundesregierung lernen und wer kann sich bei der Bundeswehr bewerbem? Interessierte, die sich für eine Berufsausbildung oder eine Mitarbeit beim Staat interessieren, werden von ihrer Berufsberatungsstelle in der Region individuell betreut. In der Berufsberatung erhalten Sie nicht nur Informationen über die der Bundeswehr nach Ihren Vorstellungen und Kenntnissen zur Verfügung stehenden Einsatzmöglichkeiten, sondern auch konkrete Hilfestellung bei Ihrer Anwendung.

Eine frühzeitige Bewerbung ist notwendig, da die gängigsten Ausbildungsberufe am ehesten zu besetzen sind. Wenn Sie sich für einen Bachelor-Abschluss im Fachbereich oder als Offizier/Leiter in der Bundeswehr anmelden wollen, endet die Bewerbungstermin 1 bereits Ende Februar. 2. Auch Bewerber mit unterschiedlichem Schulabschluss können sich hier einbringen.

Die Freiwilligendienstzeit beträgt 23 Monaten und umfasst eine halbjährige Bewährungszeit, in der Sie ohne Begründung gehen können, wenn Ihnen die militärische Schulung nicht gefällt. Auch mit Realschulabschluss werden in der Bundeswehr rund 90 spannende Ausbildungsberufe angeboten. Es können verschiedenste handwerkliche und technische Berufsbilder sowie chemische, medizinische und natürlich militärische Bereiche gelernt werden.

Zivilberufe wie Zahntechniker, Maler und Lackierer, Tierpfleger, Gärtner, Materialprüfer und vieles mehr werden auch von der Bundeswehr gefordert. So ist zum Beispiel ein Hauptschulabschluss Grundvoraussetzung für die Berufsausbildung zum Unteroffizier im Sanitätsdienst der Bundeswehr. Das Abitur ist für eine Vielzahl von Ausbildungsgängen zum Sergeant erforderlich, die in verschiedenen Gebieten wie z. B. Militärmusik, Medienproduktionen, Geschütze, Fallschirmjäger, Flugzeugmechaniker, Offiziere für den elektronischen Krieg oder militärische Kommunikation und einige mehr existieren.

Medizintechniker, Fachkrankenschwester, spezialisierter Unteroffizier, Gefechtsschwimmer, Schiffer oder mittelschwerer Telekommunikation und elektronischer Spürgerät. Sie können neben der Militärtechnik auch Themen wie z. B. Maschinenwesen, computergestützte Technik und Luft- und Raumfahrt-Technik erlernen. Die Studierenden der Bundeswehr haben den großen Vorzug, dass sie während ihres Studienaufenthaltes wirtschaftlich und materielle Sicherheit haben und sich nach Abschluss der dreimonatigen militärischen Basisausbildung voll auf ihr Studium fokussieren können.

Darüber hinaus sind sie in der späteren Freihandelszone sehr gefragt, da die Ausbildungsgänge in der Bundeswehr umfangreich sind und die Studierenden der Bundeswehr sehr vielschichtige Offizierserfahrungen machen, die in Führungs- und Managementpositionen benötigt werden. Was gibt es in der Bundeswehr? Grundsätzlich ist zu differenzieren zwischen der Arbeit und der Dauer der Arbeit derjenigen, die für 23 Monaten als Freiwilliger in die Bundeswehr eintreten, und derjenigen, die sich für mehrere Jahre als Zeitsoldat engagieren.

Diese erhalten eine bessere Vergütung und haben eine breitere Palette an Ausbildungs- und Studienangeboten, da die Berufswahl an die Zeit gebunden ist, die sie bei der Bundeswehr verbringen. Bei uns können Sie sich für den Rekrutierungstest der Bundeswehr einarbeiten.

Mehr zum Thema