Winterreifen mit Rdks

Bereifung mit Rdks

nur beim Kauf eines weiteren Radsatzes, z.B. für Winterreifen. Holen Sie sich nächste Woche neue Winterräder mit RDKS-Sensoren. Worauf ist beim Reifenwechsel mit RDKS zu achten?

Deshalb mein Plan: Winterreifen OHNE diese Sensoren aufschrauben, wenn ich reiße, werde ich wahrscheinlich auch die Winterreifen mit RDKS ausrüsten.

Fahrzeugwahl

Bei uns erhalten Sie alle gängigen Autos, SUVs, Geländewagen und leichte Nutzfahrzeuge als Kompletträder mit den von Ihnen gewählten Bereifungen, komplett aufgebaut und ausgewuchtet. Wir weisen darauf hin, dass ab sofort alle in der EU registrierten Neuwagen über ein Reifendruck-Kontrollsystem (RDKS) verfügen müssen verfügen. Falls Ihr Auto über ein aktiver RDKS mit Sensorik ab Werk oder wahlweise verfügt ist, können Sie Stahlkompletträder komplett bestückt mit fahrzeugspezifischen, programmierbaren Sensorik bei uns beziehen.

Empfehlenswert ist die Fahrzeug-Suche über Schlüsselnummer! die TSN unter Platz 2.2 in der B-Achse. Das HSN unter Stellung 2 und das TSN unter Stellung 3.

Winter-Kompletträder mit RDKS-Sensoren

Der Bedarf an kompletten Rädern mit Reifendruck-Kontrollsystemen (RDKS) wächst. In unserem Konfigurationsprogramm finden Sie eine große Anzahl von Rädern mit RDKS. Die Sensorik ist ursprünglich so eingestellt, dass Sie den geringstmöglichen Zeitaufwand haben. Der Bedarf an Winter-Komplettreifen mit RDKS-Sensoren ist besonders hoch. Die eingebauten RDKS-Sensoren werden von uns vorprogrammiert.

Dadurch ist eine reibungslose Lernphase gewährleistet, die in der Regel automatisiert durchgeführt werden kann. Winter-Kompletträder mit RDKS-Sensoren sind mit Stahl- oder Aluminiumfelgen erhältlich. Der RDKS-Sensor wird mit dem Absperrventil in der Radfelge installiert, bevor der Luftreifen auf die Radfelge aufgesetzt wird. Selbstverständlich bieten wir auch Sommer- oder Allwetter-Kompletträder mit RDKS-Sensoren an.

Im Konfigurationsprogramm ist die Wahl bereits vorprogrammiert. In unserem Konfigurationsprogramm können Sie es an der Wahl erkennen: RDKS-Sensoren können in nahezu alle Räder eingebaut und auf den entsprechenden Wagentyp einprogrammiert werden. Meistens erlernt Ihr Auto die kompletten Räder mit Sensorik selbst.

Lediglich wenige Autos müssen beim Radwechsel von einer Fachwerkstatt gelernt werden. Wir programmieren die von uns eingesetzten RDKS-Sensoren immer selbst. Es ist nicht nötig, beim Einkauf von Reifen oder kompletten Rädern aufzupassen. In Low-Line-Systemen werden die Sensorik vom Monteur von Hand eingelernt; High-Line-Ausführungen können die Radstellung selbständig einlernen.

Die Einbaustelle der RDKS-Sensoren befindet sich in der Regel auf der Felgeninnenseite unter dem Absperrventil. Die Besonderheit in der Übersicht: Sie müssen auf nichts achten. Für Kompletträder wird von uns der entsprechende Fühler für Ihr Auto benötigt. Die Luftdruckanzeige erfolgt bei aktivierten Anlagen für alle Laufräder individuell.

Solche Systeme werden erst durch den Kauf eines zusätzlichen Radsatzes, z.B. Winterreifen, aufwendig. Neben dem Rollensatz fallen für die Sensorik ca. EUR 100,00-200,00/ Set* an. Wenn er Notlaufreifen hat, kann er in der Regel mit reduzierter Fahrgeschwindigkeit oder gleich zu einem Händler gefahren werden, der den Luftreifen austauscht.

Unser klares Urteil zu diesem Punkt, auch wenn Autohäuser ihren Kundinnen und Kunden gesagt haben " wenn das Blinken nicht störend wirkt, können Sie ohne Sensorik Rad drehen........ Bei Einbau von Original-RDKS-Sensoren müssen RDKS-Sensoren auch bei Ersatzreifen/Rädern wieder eingebaut werden. Auf die Sensorik im Ersatzteilgeschäft wollen wir nicht ganz verzichten. Denn wir sind der Ansicht, dass sich dieses Problem nicht vermeiden lässt.

Für weitere Informationen zum RDKS stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mehr zum Thema