Zeppelin Flug Bodensee

Der Zeppelinflug am Bodensee

Der Zeppelinflug - ein einzigartiges Erlebnis der besonderen Art. Sie müssen einen Flug mit dem Zeppelin kaufen. Aber wie fühlt sich ein solcher Flug in einem Luftschiff an? Erleben Sie die Bodenseeregion aus einer neuen Perspektive im Zeppelin NT. Es verging wie im Fluge.

Im Jahr 2017 steigen die Wohnungsplaner auf: Zeppelin-Flug am Bodensee in Friedrichshafen!

Wir haben am vergangenen Wochenende einen verdienten Ausflug nach Friedrichshafen am Bodensee unternommen. Wir zogen nach einer Führung durch die Zeppelinwerft in das Cityhotel in Friedrichshafen. Nachdem wir im Haus etwas getrunken hatten, machten wir einen Spaziergang am Strand entlang zum Bodensee: Bestimmungsort war das einheimische "Lukullum". Am Sonnabend um 10.30 Uhr fand der Zeppelinflug über den Bodensee statt.

Danach ging es mit dem PKW zum Affenberg nach Salzburg und zum Abschlussdinner ins Bergrestaurant Haldenhof (schönster Aussichtsplatz am Bodensee). Der WohnPlan-Ausflug 2017 war also ein großartiges Ereignis für alle Mitwirkenden.

Segelfliegen über den Bodensee: Im Zeppelin

Über dem Schwäbischen Meere und der Blüteninsel Mainau in einer Cigarre zu schwimmen, ist nicht unbedingt ein Wunschtraum. Es gibt keine Warteschlange beim Einchecken, aber die Spannung ist groß. Beim Cappuccino an der Zukunftsbar kommt der Ruf: "Die Fluggäste der Mainau 11:10 werden zur Sicherheitsüberprüfung aufgefordert.

An der Pforte ein Kurzfilm zur Vorbereitung auf den Zeppelinflug und ein Sicherheitsbriefing: "Schwimmwesten sind an Board. "Seit zehn Jahren werden mit dem neuentwickelten Zeppelin NT wieder touristische Flüge auf dem Bodensee angeboten. Seitdem sind mehr als 120.000 Besucher von Friedrichshafen in Deutschland auf die schweizerische Berg- oder Blüteninsel Mainau geflogen.

Die Zeppeline fliegen ein. Im Innern sind die Besucher damit beschäftigt, im Freien zu fotografieren, die neuen Fluggäste standen in Zweiergruppen auf dem Flugplatz und warteten auf den sanftmütigen Mammut. In der Luft sieht sie aus wie eine große Cigarre, nur am Boden sieht man ihre wahre Größe: 75 m lang, 19 m weit, 17 m hoch - ein Luftkreuzfahrtschiff.

Die Zeppeline landen nicht, sondern schweben einige cm über dem Boden - für den aus Gründen der Balance notwendigen Fluggastwechsel. Sechs Fahrgäste setzen sich jeweils auf der linken und rechten Straßenseite in eine große Panoramafensterreihe. Von Friedrichshafen geht es in 60 min über den Zürichsee auf die schweizerische Küste, der Zeppelin zielt auf die Inseln Kreuzberg und Konstanz, weiter zur Mainau und zurück über Uhdingen, Meersburg und Hagnau.

Da ist es schon: der Bodensee. Der Zeppelin wird von zwei kleinen Propellern mit ca. 60 km/h zum schweizerischen Ufer gefahren. Auf diesen Flug hat John aus Florida zehn Jahre lang gedauert. Das Allgäuer Ehepaar hat den Bodensee schon mehrmals mit dem Fahrrad umfahren und wollte endlich mal schauen, "wie alles von oben aussieht".

Viele von ihnen träumen schon lange davon, mit einem Raumschiff zu fliegen. Nun kommen die beiden in Kreuzberg und Konstanz vorbei. Und dann die Blüteninsel Mainau. Der Zeppelin schwimmt am Strand entlang, stets vom " U-Boot " aus. Im Bodenseeraum sind die Menschen auf die fliegende Zigarre von Ferdinand Adolf Heinrich August Graf von Zeppelin aus Konstanz besonders Stolz.

Der erste Zeppelin stieg am zweiten Tag des Jahres 1900 in den Wolken auf. Die zweite Variante ist nun von der Touristik-Mission in Japan zurück und soll ab Anfang 2012 auf dem Bodensee zum Einsatz kommen. Die dritte kommt bereits nach Friedrichshafen. Innen sind sie wieder mit Fotografieren beschäftigt, außen stehen zwölf Fluggäste in Doppelreihen auf ihrem Segelflug über den Bodensee.

Näheres unter Tel. 0049/7541/5900-0, Zeppelin-Museen Am Bodensee gibt es zwei Museen:

Mehr zum Thema